top of page

© B Lab Switzerland 2024

Die Allianz für Nachhaltige Unternehmen wird von einer Vielzahl von Expert:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie aus verschiedenen Regionen der Schweiz unterstützt. Diese Fachleute stellen ihr Wissen freiwillig zur Verfügung, um politische Empfehlungen und Umsetzungsrichtlinien mitzugestalten. Innerhalb der Allianz können Expert:innen in einer von drei spezialisierten Arbeitsgruppen mitarbeiten: der Rechtsexpertengruppe, der Arbeitsgruppe für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung und der Arbeitsgruppe für Anreizsysteme.

Expertenarbeitsgruppen 

Expertengruppe für Anreizsysteme

Die Einrichtung einer Expertengruppe für Anreizsysteme, die sich mit der Konzeptionierung und Bewertung von steuerlichen und wirtschaftlichen Anreizen für nachhalitge Unternehmen befasst, ist für 2024 geplant.

Expertengruppe für Rechnungslegung & Wirtschaftsprüfung

Die Expertengruppe für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung hat den Auftrag, Empfehlungen für die Umsetzung des Status "Nachhaltiges Unternehmen" abzugeben. Die erwarteten Ergebnisse sind (i) ein kohärentes und umfassendes Regelwerk für die Schweizer Rechnungslegung, das Nachhaltigkeitsfaktoren integriert und insbesondere auf KMU zugeschnitten ist; (ii) ein klar definiertes Regelwerk für die Berichterstattung und Bewertung, das isch an internationalen Standards orientiert; und (iii) klare Leitlinien für ide Anwednung dieser Standards im rechtlichen und steuerlichen Bereich.

Mitvorsitzende: Prof. Dr. Thomas Berndt (Professor für Rechnungswesen an der UniversitätSt.Gallen)

Rechtsexpertengruppe

Die Rechtsexpertengruppe ist ein kollaboratives Forum, das sich aus unabhängigen Recthsexpert:innen zusammensetzt und von der Allianz koordiniert wird. Sie hat den Auftrag, die rechtlichen Änderungen, die für die Einführung und Verankerung des Status "Nachhaltiges Unternehmen" im Schweizer Rechtssystem erforderlich sind, zu bewerten. Durch die Prüfung der geltenden Gesetze und die Erarbeitung von Vorschlägen für mögliche Rechtsinstrument wie Verordnungen und Änderungen des Obligatonenrechts will die Arbeitsgruppe die Klarheit, Einheitlichkeit und Durchsetzung des neuen Rechtssstatus für nachhalitge Unternehmen verbessern.

Im Dezember 2023 veröffentlichte die Gruppe ein Whitepaper mit dem Titel "Rechtsstatus für Nachhaltige Unternehmen in der Schweiz". Dieses Dokument zielt darauf ab, die Schweizer Gesetzgeber:innen und politischen Entscheidungsträger:innen über verschiedenen politische Interventionsmöglichkeiten zu informieren.

Mitvorsitzende: Prof. Dr. iur. Giulia Neri-Castracane (Assoziierte Professorin, Abteilung für Handelsrecht und Zentrum für Philanthropie, Universität Genf),
Germana Barba (Senior Policy Koordinatoring, B Lab Schweiz)

Mitglieder Dr. iur. Christoph Burckhardt, Prof. Dr. iur. Jean-Luc Chenaux, Dr. iur. Claude Humbel, Dr. iur. Michel Jaccard, Dr. iur. Dominik Elser, Umberto Milano, Dr. Michael Mosimann, Prof. Dr. iur. Henry Peter, Vincent Pfammatter

Contact

Initiated by

Follow us on

ALLIANCE FOR

SUSTAINABLE ENTERPRISES

bottom of page